3. Juli 2024

Sonderpreis für Engagement gegen Rassismus

Vom 11.03. bis zum 24.03.2024 fand die internationale Woche gegen Rassismus statt, an der sich das Goethe-Gymnasium Ludwigslust aktiv beteiligte. Seit 10 Jahren trägt die Schule stolz den Titel “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage” und setzt sich regelmäßig mit verschiedenen Aktionen für Vielfalt und Toleranz ein.

Dieses Jahr organisierten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums eine beeindruckende Plakataktion. Unter der Leitung von unserer Schulsozialarbeiterin Ines El Haiba-Hamann haben die Jugendlichen Leonie, Moniek, Paula, Paul und Clara digitale Plakate gestaltet, gedruckt und anschließend an Partner in der Stadt Ludwigslust verteilt. Zu den Empfängern zählten unter anderem die Stadtverwaltung, die Stadtkirchengemeinde, das Repair Café, die Edith-Stein-Schule und Lulu unverpackt.

Eine besondere Unterstützung erhielten sie von der Landtagsabgeordneten Steffi Pulz-Debler, die das Engagement der Schule im Landkreis Ludwigslust-Parchim seit Jahren würdigt. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern setzte sie sich für die Verbreitung der Botschaft gegen Rassismus ein.

Die Plakate wurden zunächst bei einer kleinen Präsentation im Glaseingang der Schule vorgestellt, bei der Leonie eine bewegende Rede zu 10 Jahren “Schule ohne Rassismus” und den Bemühungen der Schule gegen Rassismus hielt. Die eindrucksvollen Bilder der Aktion fanden großen Anklang und wurden sogar bei einer Share-Pic-Aktion von Ina Latendorf, MdB, und Steffi Pulz-Debler, prämiert. Mit über 500 Likes auf den Profilen der Abgeordneten gewann das Team der Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage des Goethe-Gymnasium Ludwigslust diese Aktion.

Nicht zuletzt wurde die Schule von Gerd Laudon aus der Stadtvertretung Ludwigslust für den Erich Kary Preis vorgeschlagen, der an Projekte und Einzelpersonen verliehen wird, die sich für Weltoffenheit, Demokratie und Toleranz, Bildung und Vermittlung eines humanistischen Weltbildes einsetzen. Obwohl der Hauptpreis nicht gewonnen wurde, erhielt das Gymnasium einen Sonderpreis und die Möglichkeit, Frau Latendorf im Bundestag in Berlin zu besuchen, inklusive eines vielfältigen Programms.

Das Goethe-Gymnasium Ludwigslust zeigt mit seinem Einsatz und seiner Kreativität, wie wichtig der Kampf gegen Rassismus und für Toleranz ist. Der Sonderpreis ist eine verdiente Anerkennung für das Engagement der Schülerinnen und Schüler der SCHULE OHNE RASSISMUS-SCHULE MIT COURAGE.

Euer SOR-Team

zurück